Der Gelbe Blog

Friede den Hütten Krieg den Palästen

Was möchten wir mit diesem Blog erreichen? 

Dieser Blog soll vor allem Informationen über Probleme und deren Ursachen sammeln. Unsere Welt ist ein komplexer Ort geworden, den man unmöglich nur in schwarz oder weiß beschreiben kann. Oft liegt die Wahrheit im Verborgenen oder zwischen unterschiedlichsten Ansichten und Weltanschauungen. In vielen Fällen ist die vermeintliche Lüge einfacher, als die komplexe Wahrheit und dient dabei nicht zu selten den Interessen, derer die Lügen verbreiten.

Wissenschaftliche Berichte sind viel anstrengender zu lesen als der Bericht eines Nachrichtensenders und nicht jeder den Zugang zu wissenschaftlichen Abhandlungen oder liest ganze Bücher nur, um zu einem Thema aufgeklärt zu sein.

Wir möchten hier die Möglichkeiten bieten sich vielschichtig zu informieren und zugleich Fragen aufwerfen die auch wir nicht beantworten können, die es aber wert sind gestellt zu werden. Zu vielen der Themen, die ihr hier finden werdet, wird der ein oder andere feststellen, dass diese Themen von unseren Mainstream und Relotius-Medien als Verschwörungstheorien abgetan werden und somit unbeantwortet bleiben sollen!

Um diesen Vorwürfen direkt entgegen zu wirken, möchten wir hier anmerken, dass es ein eklatanter Akt von undemokratischen Verhalten ist, ein Thema oder eine Person als Verschwörungstheorie oder Verschwörungstheoretiker zu diffamieren. Das Wort „Verschwörungstheorie“ ist grundlegend kein schlechtes Wort. Es setzt sich zusammen aus dem Wort Verschwörung: „Eine kleine oder größere Gruppe von Akteuren die eine Tat vollbringt, die einem illegalen oder illegitimen Zweck dient.“ und dem Wort Theorie: „Ein System wissenschaftlich begründeter Aussagen zur Erklärung bestimmter Tatsachen oder Erscheinungen und der ihnen zugrunde liegenden Gesetzlichkeiten“.

Betrachten wir das Wort Theorie noch etwas genauer, kann man feststellen, dass es in der Wissenschaft oft Theorien gibt, die lange Zeit als wahr galten, doch nach einer gewissen Zeit widerlegt wurden. Das kann durch einen erweiterten Kenntnisstand geschehen. Das bedeutet für unsere „Verschwörungstheorie“, dass man annehmen muss, dass es wahr sein könnte und uns bis jetzt noch kein weiterer Kenntnisstand vorliegt. Eine weitere Untersuchung der Gegebenheiten könnte einen Aufschluss über die Tat bringen.

Wenn also eine Person auf solch eine Art und Weise diffamiert wird, dient es meist nur dem Zweck demjenigen einen sprachlichen Maulkorb anzulegen, damit er still ist und man bloß nicht dieses Thema weiter untersucht.

Aber warum ist es undemokratisch?

Über den 11. September 2001 gibt es viele sogenannte „Verschwörungstheorien“. Das liegt daran, dass der Vorfall selbst nicht vollständig aufgeklärt ist. Allerdings wird jeder, der auch nur fragt, ob man es mal genauer aufklären möchte diffamiert. Dabei ist das nicht unwichtig, denn dieser Vorfall wurde als Grund für den Irakkrieg aufgeführt, bei dem 500.000 Menschen ermordet wurden. Wenn Demokratie Herrschaft des Volkes bedeutet, sollte dann nicht eine Bevölkerung aufgeklärt sein, um zu entscheiden, ob diese hohe Anzahl an Toten für den Kampf gegen Terror gerechtfertigt ist?

Wir möchten aus diesen Gründen, in diesem Blog nicht mit dieser arroganten Haltung von „Wir wissen, wie es wirklich ist!“ herangehen, mit der nicht zu selten unsere Medien und Regierungen es tun, sondern mit Bescheidenheit. Bescheidenheit hilft uns eine klare Erkenntnis zu erhalten und zu lernen, wieder selbstständig zu denken. Denn genau davor haben die Herrschenden am meisten Angst! Lasst euch also nicht mit Meinungen und Ideologien berieseln, sondern hinterfragt immer, auch unseren Blog!

Lasst uns die Demokratie wiedererlangen, die von unseren Herrschern mit Füßen getreten wurde.

Lasst uns wieder Freiheit gewinnen, die man uns mehr und mehr verwehrt.

Lasst uns dem sinnlosen Leid in der Welt ein Ende bereiten.

Der nächste Akt der Aufklärung hat begonnen!

Über den Blogger Eradicos

Aktivist und Blogger


Ich bin 30 Jahre alt und studiere in Berlin.
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich bereits mit Politik und Wirtschaft und kann die Verzweiflung der Menschen verstehen.
Zunehmend vernichtet der Neoliberalismus und die herrschende Klasse, rücksichtslos unsere Lebensgrundlagen.
In dieser zunehmenden Verzweiflung tauchte plötzlich in Frankreich eine Hoffnung in Gelb auf!
Diese Hoffnung möchte ich gerne in Form von Wissen an euch weitergeben und euch zum Kämpfen animieren. 


vive la révolution

über den Blogger Gelber-Babo            

Aktivist und Blogger

Ich bin 36 Jahre alt und geboren im Sauerland, mit 15 Jahren entdeckte ich die Systemkritiker und bin bisher dabei geblieben über, einige Umwege gründeten wir dann im November letzten Jahres eine der ersten Gelbwesten Seiten, nachdem wir jetzt die Infrastruktur für die gelben Westen geschaffen haben beschäftige ich mich mit meinem Kollegen vom Blog mit der Aufklärungsarbeit.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial