Die 42 Forderungen der Gilets Jaunes

Die 42 Forderungen der Gilets Jaunes

Wir möchte hier alle Forderungen auflisten die die Franzosen ausgearbeitet haben, an denen man die Gründe erkennen kann warum sie eine breite Masse der Bevölkerung für ihre Bewegung begeistern konnten. Nach aktuellen Stand entfernen sich offensichtlich die deutschen Gelbwesten stark von den eigentlichen Grundgedanke der der gelben Weste inne liegt. Aus aktuellen Anlass werden wir dazu einen weiteren Betrag zu einer Analyse erstellen.

Doch nun zu den 42 Forderungen der fransösischen Gilets Jaunes:

  1. Keine Obdachlosen: DRINGEND!
  2. Mehr Progression bei der Einkommenssteuer (mehr Stufen).
  3. Mindestlohn von 1300 Euro netto.
  4. Kleine Unternehmen in Dörfern und Innenstädten begünstigen. (Aufhören, Einkaufsgebiete um die großen Städte zu errichten, die den kleinen Handel zerstören) + kostenloses Parken in den Innenstädten.
  5. Umfassendes Konzept zur Gebäudedämmung. (Umweltschutz betreiben, indem man die Haushalte sparen lässt.)
  6. Dass die GROSSEN (Macdonalds, google, Amazon, Carrefour) auch VIEL zahlen und die kleinen (Handwerker, TPE PME) [1] wenig.
  7. Gleiches Sozialsystem für alle (inbegriffen Handwerker und Einzelunternehmer). RSI abschafen.[2]
  8. Das Rentensystem muss solidarisch und darum gemeinschaftlich bleiben. Keine Punkte-Rente.[3]
  9. Ende der hohen Steuern auf Treibstoff.
  10. Keine Rente unter 1200 Euro.
  11. Alle gewählten Vertreter werden Recht auf ein durchschnittliches Einkommen haben. Ihre Reisekosten werden überwacht und erstattet, sofern sie gerechtfertigt sind. Recht auf Essensgutscheine und Ferienschecks.
  12. Die Löhne aller Franzosen sowie die Renten und die Sozialbezüge müssen an die Inflation gekoppelt werden.
  13. Die französische Industrie schützen: Standortverlagerungen verbieten. Unsere Industrie zu schützen heißt, unser Know-how und unsere Arbeitsplätze schützen.
  14. Ende der Entsenderichtlinie.[4] Es ist nicht normal, dass eine Person, die auf französischem Boden arbeitet, nicht dieselben Rechte und dieselbe Bezahlung genießt. Jeder, der berechtigt ist, auf französischem Boden zu arbeiten, muss einem französischen Staatsbürger gleichgestellt sein; sein Arbeitgeber muss Beiträge in derselben Höhe für ihn entrichten.
  15. Zur Sicherheit der Beschäftigung: Die Anzahl der befristeten Verträge noch weiter verringern. Wir wollen mehr unbefristete Verträge.
  16. Das CICE abschaffen.[5] Das Geld benutzen, um eine französische Industrie für wasserstoffbetriebene Autos zu gründen (was wirklich ökologisch wäre, anders als das Elektroauto).
  17. Ende der Austeritätspolitik. Wir hören auf, die Zinsen zu bezahlen, die wir für illegitim erklären, und fangen an, die Schulden zurückzuerstatten, aber ohne das Geld von den mehr oder weniger Armen zu nehmen, sondern indem wir die 80 Milliarden Euro suchen, die durch Steuerbetrug verschwunden sind.
  18. Dass die Ursachen erzwungener Migration bekämpft werden.
  19. Dass Asylbewerber gut behandelt werden. Wir schulden ihnen Unterkunft, Sicherheit, Nahrung in gleichem Maß wie Bildung für die Minderjährigen. Arbeitet mit der UN zusammen, damit in vielen Ländern Aufnahmezentren geöffnet werden, solange auf das Ergebnis des Asylantrags gewartet wird.
  20. Dass diejenigen, deren Asylantrag abgelehnt wurde, in ihr Heimatland zurückgeführt werden.
  21. Dass eine wirkliche Integrationspolitik gemacht wird. In Frankreich leben impliziert, französisch zu werden (Französischkurse, Kurse zur Geschichte Frankreichs, Kurse in Sozial- und Gemeinschafskunde mit Zertifikat am Ende).
  22. Einen Maximallohn von 15.000 Euro festlegen.
  23. Dass Arbeitsplätze für Arbeitslose geschaffen werden.
  24. Erhöhung der Sozialhilfen für Behinderte.
  25. Mietpreisbremse; Wohnungen mit gemäßigter Miete (vor allem für Studenten und prekär Beschäftigte).
  26. Verbot, Güter zu verkaufen, die Frankreich gehören. (Flughäfen blockieren…)[6]
  27. Umfassende Mittel für Justiz, Polizei, Gendarmerie und Armee. Dass Überstunden der Sicherheitskräfte bezahlt oder abgefeiert werden können.
  28. Die Gesamtheit des Geldes, das durch die Autobahnmaut eingenommen wird, muss der Instandhaltung der Straßen und Autobahnen Frankreichs sowie der Verkehrssicherheit dienen.
  29. Da Strom und Gas seit der Privatisierung teurer geworden sind, wollen wir, dass sie wieder öffentlich werden und dass die Preise deutlich sinken.
  30. Sofortiges Ende der Schließung kleiner Bahnlinien, Poststellen, Schulen und Geburtskliniken.
  31. Sorgen wir dafür, dass es älteren Leuten gut geht. Verbot, auf Kosten alter Leute Geld zu machen. Das graue Gold ist vorbei.[7] Die Zeit des grauen Wohlbefindens beginnt.
  32. Höchstens 25 Schüler pro Klasse von Kindergarten bis Oberstufe.
  33. Der Psychiatrie umfassende Mittel zukommen lassen.
  34. Die Volksabstimmung muss in die Verfassung. Eine lesbare und effiziente Internetseite schaffen, die von einer unabhängigen Kontrollorganisation überwacht wird, und wo Leute Gesetzesentwürfe vorschlagen können. Wenn ein Entwurf 700.000 Unterschriften erhält, muss er von der Nationalversammlung diskutiert, vervollständigt, verbessert werden; diese hat dann die Verpflichtung, den Entwurf auf den Tag genau ein Jahr nach Erhalt der 700.000 Stimmen der Gesamtheit der Franzosen zur Wahl zu stellen.
  35. Rückkehr zum 7-Jahres-Mandat des französischen Präsidenten. (Dass die Wahl der Abgeordneten zwei Jahre nach der Präsidentenwahl stattfand, hat ermöglicht, dem Präsidenten ein positives oder negatives Signal bezüglich seiner Politik zu senden. Dies trug dazu bei, die Stimme des Volkes hörbar zu machen.)
  36. Rente mit 60; für alle, die körperliche Arbeit verrichtet haben (Maurer, Fleischer etc.) Recht auf Rente mit 55.
  37. Da ein sechsjähriges Kind nicht auf sich selbst aufpassen kann, müssen die PAJEMPLOI-Bezüge weitergezahlt werden, bis das Kind 10 Jahre alt ist.[8]
  38. Warentransporte mit dem Zug fördern.
  39. Keine Quellensteuer.[9]
  40. Die Vergütung der Präsidenten auf Lebenszeit abschaffen.
  41. Verbot, Händler eine Steuer zahlen zu lassen, wenn ihre Kunden mit Karte zahlen.
  42. Steuern auf Treibstoff für die Seefahrt sowie auf Kerosin.

19 Antworten

  1. hello there and thank you for your information ?

    I?ve definitely picked up something new from right here.
    I did however expertise some technical issues using this web site, since I experienced to reload the site lots of
    times previous to I could get it to load correctly.
    I had been wondering if your hosting is OK?
    Not that I’m complaining, but slow loading instances times
    will often affect your placement in google and can damage your high
    quality score if advertising and marketing with Adwords.
    Anyway I am adding this RSS to my e-mail and can look out for much more
    of your respective fascinating content. Make sure you update this again soon..

  2. I know this if off topic but I’m looking into starting
    my own blog and was wondering what all is needed to
    get setup? I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny?
    I’m not very internet smart so I’m not 100% sure.

    Any suggestions or advice would be greatly appreciated. Thanks

    • Avatar Eradicos sagt:

      Hello hatch,

      You can use WordPress for free.
      If you want to bring your page online with your own domain, then you have to pay. But you can also do a test page for free with WordPress. So you can try yourself first. Instructions on how to use WordPress can be found on the Internet or Youtube. I wish you success!

      Greetings

  3. I have read so many articles or reviews on the topic of the blogger lovers
    but this post is truly a nice article, keep it up.

  4. Wow, incredible weblog structure! How long have you been blogging for?

    you made running a blog glance easy. The overall glance of your web
    site is great, let alone the content!

  5. Now I am going away to do my breakfast, once having my breakfast coming
    again to read other news.

  6. Wonderful web site. A lot of useful information here.
    I’m sending it to a few buddies ans also sharing in delicious.
    And naturally, thanks to your effort!

  7. Very energetic blog, I enjoyed that a lot. Will there be a part 2?

  8. Avatar Visit Site sagt:

    I like the valuable info you provide in your articles. I’ll
    bookmark your blog and check again here frequently. I’m quite certain I’ll learn a
    lot of new stuff right here! Best of luck for the next!

  9. Excellent post. Keep writing such kind of info on your page.
    Im really impressed by your site.
    Hey there, You have performed a great job.
    I’ll definitely digg it and in my opinion recommend to my friends.
    I am confident they will be benefited from this web site.

  10. Avatar sex toys sagt:

    Thank you for the good writeup. It in fact was a amusement
    account it. Look advanced to far added agreeable from you!
    However, how could we communicate?

  11. Avatar sexy toys sagt:

    Hurrah, that’s what I was looking for, what a
    data! existing here at this weblog, thanks admin of this site.

  12. Avatar dildo sagt:

    I every time used to study article in news papers but now as I
    am a user of net thus from now I am using net for articles or reviews,
    thanks to web.

  13. Avatar Toys sagt:

    I’d like to find out more? I’d want to find out more details.

  14. Greetings! I know this is kind of off topic but I was
    wondering which blog platform are you using for this website?
    I’m getting fed up of WordPress because I’ve had problems with
    hackers and I’m looking at options for another platform.
    I would be awesome if you could point me in the direction of a good platform.

  15. Right here is the right web site for everyone who hopes to understand this topic.
    You realize a whole lot its almost hard to argue with you
    (not that I really will need to…HaHa). You definitely
    put a fresh spin on a topic which has been written about for ages.

    Wonderful stuff, just excellent!

  16. I simply couldn’t leave your website prior to suggesting that I extremely loved the standard information a
    person provide to your guests? Is going to be back regularly
    in order to inspect new posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial